Wir freuen
uns auf Sie.

NeulandQuartier GmbH

Humboldtstraße 15

04105 Leipzig

T +49 341 2310 900

leipzig@neulandquartier.de

Jetzt Route planen

Büro Berlin

[at]Regus / Gontardstraße 11

10178 Berlin

T +49 30 4081 72540

berlin@neulandquartier.de

Jetzt Route planen

Büro Norddeutschland

Nelkenstraße 10 / 26121 Oldenburg

T +49 441 1816 7259

nord@neulandquartier.de

Jetzt Route planen

Büro Süddeutschland

Sonnentauweg 24 / 78467 Konstanz

T+ 49 7531 3816 736

sued@neulandquartier.de

Jetzt Route planen

Menue_phone Jobs1Kontakt

Blog


Autorin des Artikels
Teaserbild neulandquartier

Miriam Mathias

Trainee

T +49 341 2310 9022

miriam.mathias@neulandquartier.de

Teaserbild neulandquartier
16.12.2018 / Miriam Mathias

Pasta-Zauber in der Weihnachtszeit

Bratäpfel, Lebkuchen, Glühwein – die Weihnachtszeit riecht jedes Jahr auf’s Neue besonders gut. Für uns darf auch in dieser kulinarischen Hochzeit der Duft von gut gewürzter Pasta nicht fehlen. Immerhin zelebrieren wir nicht ohne Grund wöchentlich unseren Pasta-Freitag.

Wir haben unser letztes „Afterwork“ in ein „Afterwürz“ umgewandelt und uns im Leipziger Gewürzladen ConWürze eingefunden, um ein eigenes Pasta-Gewürz zu kreieren. Mit einer gewissen Neugier betraten wir den Laden – und mussten bis zur ersten Überraschung gar nicht lang warten. Mit Kala Namak, dem Indischen Schwarzsalz, das nach Ei schmeckt, konnten wir einmal auf Geschmacksebene Neuland betreten. Auch interessant: Tasmanischer Pfeffer, der wie Puffreis zerkaut wird, wobei seine Schärfe kontinuierlich steigt. 

Wir legen selbst los

Nachdem wir an den verschiedensten Gewürzen geschnuppert und einige getestet haben, wurden wir kreativ. Als Basis für unser Pasta-Gewürz wählten wir Paprika- und Tomatenflocken, dazu kamen zunächst in zaghaften und später in mutigeren Schippen Petersilie, Oregano, Basilikum sowie Pfeffer. Abgerundet wurde die Mischung mit unserer Geheimzutat: gemahlene Bockshornkleesaat.  Ihre würzige, leicht bittere Note hebt sich von den anderen Zutaten ab und lässt die Kombination umso fruchtiger schmecken.

image_neulandquartier

Sieben Komponenten, sieben Jahre, sieben NeuländerInnen

Dass Gewürze Erinnerungen wecken, konnten wir mehrfach erleben. So bringt der Geruch von Zitronen den Sommer zurück, während Kreuzkümmel und Paprikapulver von Reisen in südliche Länder erzählen. Nebenbei haben wir unsere eigene, kleine Geschichte geschrieben: Während wir am Tüfteln waren, erzählte uns Ladenbesitzerin Anja Scholz, dass sie just an diesem Tag ihr siebenjähriges Ladenjubiläum feiere. Ein schöner Zufall, denn auch wir waren zu siebt vor Ort vertreten und unser Pasta-Zauber enthält am Ende genau sieben Zutaten.

Pasta-Zauber

Rezeptideen für unseren Pasta-Zauber

Pasta

Für die Pasta-Sauce etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Eine Zwiebel und je nach Geschmack eine Zehe Knoblauch kleinschneiden und andünsten. Mit einer Packung passierter oder gestückelter Tomaten ablöschen. Anschließend den Pasta-Zauber einrühren und alles aufkochen lassen. Etwa 5-7 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Fertig! Nach Belieben mit Parmesan und frischem Basilikum garniert servieren.

Pizza

Auch lecker für eine Margherita: Passierte oder gestückelte Tomaten mit dem Pasta-Zauber vermischen, auf rohem Pizzateig verteilen und mit Mozzarella- sowie Tomatenscheiben belegen. Ab in den Ofen und bei 240°C für 8-12 Minuten backen.

Pesto

Den Pasta-Zauber mit 3-4 EL Olivenöl vermischen und kurz ziehen lassen. Anschließend unter die heiße Pasta rühren und gleich servieren.

Funktioniert nach dem gleichen Prinzip übrigens auch als Salatdressing! Dafür einen grünen Kopfsalat waschen, zerkleinern und nach Belieben Tomaten und Mozzarella und das fertige Dressing hinzufügen.

Wir wünschen viel Spaß beim Zaubern, guten Appetit und eine wunderbare Weihnachtszeit!