Wir freuen
uns auf Sie.

NeulandQuartier GmbH

Humboldtstraße 15 / 04105 Leipzig

T +49 341 2310 900

leipzig@neulandquartier.de

Jetzt Route planen

Hauptstadtbüro

Weinbergsweg 3 / 10119 Berlin

T +49 30 4055 9316

berlin@neulandquartier.de

Jetzt Route planen

Büro Norddeutschland

Nelkenstraße 10 / 26121 Oldenburg

T +49 441 1816 7259

nord@neulandquartier.de

Jetzt Route planen

Büro Süddeutschland

Hofstatt 6 / 88662 Überlingen

T+ 49 7551 8582 431

sued@neulandquartier.de

Jetzt Route planen

Menue_phone Kontakt

Umfeld­analyse

Jede erfolgreiche Projektkommunikation beginnt mit der Umfeldanalyse

Wer ist von einem Bauvorhaben betroffen? Und: Wie gestaltet sich die optimale Kommunikation mit allen Beteiligten? Personen, Institutionen und Organisationen haben verschiedene Einstellungen und unterschiedlichen Einfluss auf das Projekt. Die Umfeldanalyse stellt sicher, dass Herausforderungen und Konfliktpotenziale frühzeitig erkannt und bei der Planung berücksichtigt werden. Dadurch können sie in eine proaktive Kommunikationsstrategie integriert werden. Weitere Aspekte der Umfeldanalyse sind neben den örtlichen Gegebenheiten wie vorhandener Infrastruktur, ökologischen Rahmenbedingungen und Bebauung der Projektregion auch soziale Faktoren wie Bürgerinitiativen.

Stakeholderanalyse als Teil der Umfeldanalyse

Aufseiten des Vorhabenträgers und in der Projektregion werden alle vom Projekt Betroffenen und Beteiligten identifiziert. Die Stakeholder sind dabei sehr vielfältig: Von Mitarbeitern des auftraggebenden Unternehmens über Dienstleister, Anwohner in Nähe des Vorhabens bis hin zu Politik und Medien – eine sorgfältige Stakeholderanalyse ist die Basis für ein erfolgreiches und zielgruppengerechtes Stakeholdermanagement. Stakeholder-Mapping ist eine Methode, die Gewichtung der einzelnen Anspruchsgruppen zu visualisieren. Innerhalb der Matrix werden Kriterien gegenübergestellt und die Stakeholder eingezeichnet. Die Größe ihrer Darstellung spiegelt ihre Gewichtung wieder, die Platzierung zeigt den Grad der notwendigen Betreuung. 

Stakeholder-Mapping

Unser Leistungsspektrum im Bereich Umfeldanalyse umfasst:

  • Umfassende und methodenreiche Umfeldanalyse im Vorfeld von Infrastrukturprojekten
  • Ergänzende Medienanalyse zur Bewertung der Berichterstattung und zur Identifikation möglicher Problemfelder
  • Identifizieren, Systematisieren und Analysieren interner und externer Anspruchsgruppen (Stakeholderanalyse und Stakeholder-Mapping)
  • Recherche und Analyse des politischen Umfelds sowie der relevanten politischen Akteure und Strukturen
  • Analyse der sozioökonomischen Bedingungen und lokalen Besonderheiten in der Projektregion
  • Moderation und Evaluation von Fokusgruppen          
  • Onlinebefragungen auf Grundlage bereitgestellter Datenbanken
  • Quantitative Meinungsumfragen  
  • Leitfadengestützte Tiefeninterviews
weitere Kompetenzen

Public Affairs

Wir unterstützen unsere Kunden im umfangreichen Spektrum der Public Affairs. Dazu gehören Position...

Mehr erfahren

Dialog und Bürgerbeteiligung

In der heutigen Gesellschaft sind Dialog und Beteiligung oft die Voraussetzung für Legitimation. Je...

Mehr erfahren

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wir planen und steuern Ihre Presse- & Öffentlichkeitsarbeit. Mit Wortakrobatik, Medienkenntnis und ...

Mehr erfahren

Change Communication

Wer neue Ideen im Unternehmen umsetzen will, muss seine Mitarbeiter mitnehmen. Wir begleiten Sie mit...

Mehr erfahren

Krisenkommunikation

Nicht immer lassen sich Krisen verhindern. Jede Branche hat hier spezifische Voraussetzungen und Anf...

Mehr erfahren

CSR-Kommunikation

Nachhaltige Unternehmensführung ist eine große Herausforderung. Wir unterstützen unsere Kunden, C...

Mehr erfahren

Systemische Moderation

Eine Moderation lebt von interessanten Inhalten, Methodenkompetenz und einem klaren Ablauf bei gleic...

Mehr erfahren

Konfliktmediation

Interne oder externe Konflikte können den Erfolg Ihres Vorhabens verhindern. Wir helfen Ihnen mit e...

Mehr erfahren

Wie eine Umfeldanalyse abläuft und wie Ihre Kommunikationsstrategie davon profitiert, zeigen wir in unserem White Paper "Die Umfeldanalyse – Erfolgsfaktor für Infrastrukturprojekte". 

White Paper anfordern

Bestandteile der Umfeldanalyse

Beratung zu Methoden und Umfang der Analyse

Jedes Projekt ist anders. Deswegen beginnt unsere Arbeit damit, die Ziele und Herausforderungen unseres Kunden kennenzulernen. Darauf aufbauend erarbeiten wir gemeinsam, welche Teilbereiche des Umfelds in welcher Tiefe und mit welchen Methoden analysiert werden sollen.

Unsere Leistungen:

  • Analyse der Ist-Situation inklusive der externen und internen Trends und Herausforderungen
  • Bewertung und Beratung zur Ausgangslage und zum weiteren Vorgehen
  • Konzeption eines passenden Methodenkoffers für die Umfeldanalyse


Desktop-Recherche

Die Maßnahme umfasst Recherche und Aufbereitung der Daten. Dabei nutzen wir spezialisierte Datenbanken und ermitteln Informationen in der gewünschten Tiefe: von grundlegenden Fakten bis hin zu fundierten Erkenntnissen zu Stakeholdern, Fachthemen und Debatten.

Die Vor-Ort-Recherche validiert die Informationen aus der Desktop-Recherche, gibt Aufschluss über Mentalität und lokale Belange. Bei Infrastrukturprojekten ist es notwendig, die kartografischen Daten vor Ort zu überprüfen, um ihre Aktualität sicherzustellen. Sozioökonomische Daten werden mit den Erkenntnissen aus der Vor-Ort-Recherche ergänzt, (lokal)politische Entwicklungen, die sich unter dem Radar der Tagespresse abspielen, erkannt und Verbindungen zwischen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft identifiziert. Die Rolle von Vereinen und Institutionen kann realistisch eingeschätzt werden.

Unsere Leistungen:

  • Recherche und Aufbereitung sozioökonomischer Daten von Bundes- bis Gemeindeebene
  • Recherche und Aufbereitung der Ergebnisse zu Stakeholdern inklusive Haltung zum Vorhaben und Ansprechpartnern
  • Recherche von Hintergrundinformationen und Verbindungen zwischen verschiedenen Stakeholdern
  • Recherche und Aufbereitung von Fachthemen, die das Projekt betreffen, inklusive Meinungsführern, Experten und aktuellem Stand der Debatte
  • Identifizieren von relevanten Aspekten für eine Vor-Ort-Recherche

Medienanalyse

Die veröffentlichte Meinung hat maßgeblichen Einfluss auf die öffentliche Meinung über ein Projekt. Die Medienanalyse ist die Grundlage für eine strategische Medienarbeit. Sie liefert valide Ergebnisse zu Auflage und Verbreitung aller relevanten Medien in der Projektregion, identifiziert meinungsstarke Publizisten und gibt Aufschluss über potenzielles Konfliktpotenzial und mögliche kritische Berichterstattung.

Das von der Analyse & Transfer UG entworfene Konzept "Medienanalyse +2.0" reduziert mithilfe der empirisch-sozialwissenschaftlichen Methode der Inhaltsanalyse die Polyphonie medialer Kommunikation (von redaktionellen Nachrichtenquellen, PR-Kommunikatoren und Social-Media-Akteuren etc.) auf überschaubare Statistiken und ermöglicht so eine gezielte und inhaltlich entsprechend optimierte Ansprache von Teilöffentlichkeiten. Neben einer eher quantitativ ausgerichteten Analyse umfangreicher und vielfältiger Kommunikation können auch qualitative, in die Tiefe gehende Text- und Diskursanalysen sinnvoll sein.

Unsere Leistungen:

  • Identifikation aller Medien im Bereich Print, Radio und Fernsehen hinsichtlich der Einstellung zum Projekt
  • Identifikation relevanter Journalisten und deren voraussichtlicher Haltung zum Projekt
  • Recherche nach Blogs, Webseiten und Gruppen in sozialen Netzwerken sowie zu deren Haltung zum Projekt, inklusive der Identifikation potenzieller Meinungsbildner/ -führer
  • Analyse der Darstellungen (Themen, Akteure, Images, artikulierten Meinungen und Einstellungen) in klassischen Print-Medien, beispielsweise in Meinungsführer-, Publikums-, Fach- und/oder lokalen Medien
  • Analyse der Darstellungen (Themen, Akteure, Images, artikulierten Meinungen und Einstellungen) in Online-Medien und sozialen Netzwerken
  • Analyse sonstiger öffentlicher Kommunikation (Selbstdarstellungen von Unternehmen, frei zugänglicher Datenbanken etc.)


Stakeholder- und Netzwerkanalyse

Die Stakeholder- und Netzwerkanalyse ist essentiell, um aus den erhobenen Daten einen optimalen Erkenntnisgewinn zu erhalten, denn sie offenbart Strukturen und Verbindungen zwischen den einzelnen Analysebereichen. Durch die Verwendung verschiedener Modelle reduzieren wir Komplexität, systematisieren die Ergebnisse und erkennen bisher verdeckte Zusammenhänge. 

Unsere Leistungen:

  • Gesamtbetrachtung aller Personen, Institutionen und Organisationen, die mit dem geplanten Projekt in Verbindung stehen
  • Analyse nach projektrelevanten Kriterien wie Thema, Vernetzung oder Meinung inklusive Ableitungen und Empfehlungen für die Kommunikationsstrategie
  • Analyse von meinungsstarken Stakeholdern wie Bürgerinitiativen, Politikern und Journalisten nach Einfluss und Einstellung zum Projekt, inklusive Ableitungen und Empfehlungen für die Kommunikationsstrategie

Aufbau und Verwaltung von Stakeholder-Datenbanken

Eine aktuelle und verbindliche Stakeholderdatenbank ist die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Stakeholdermanagement. Darauf aufbauend ist es möglich, zielgruppengerechte Botschaften, Ansprachen und Kanäle zu definieren, die in eine ganzheitliche Kommunikationsstrategie einfließen.

Unsere Leistungen:

  • Aufbau der Stakeholderdatenbank mit allen relevanten Ansprechpartnern und Kontaktdaten
  • Regelmäßige Pflege und Verwaltung der Datenbank

Quantitative Meinungsumfragen

Für die Planung und Durchführung erfolgreicher Projekte sind statistisch abgesicherte und repräsentative Daten zu den Zielgruppen unabdingbar. Mithilfe repräsentativer telefonischer Erhebungen können quantitative Meinungsumfragen durchgeführt werden.

Die Vorteile standardisierter Telefoninterviews auf einem Blick:

  • Repräsentativität der Stichprobe ist sichergestellt.
  • Leichte Überprüfbarkeit, ob der richtige Ansprechpartner interviewt wird.
  • Anonymität der Befragten ist gewährleistet und vermeidet Datenschutzprobleme.
  • Schnelle Verfügbarkeit der Daten ermöglicht eine schnelle Analyse 
  • Leichte Erreichbarkeit der Zielpersonen senkt die Kosten der Datenerhebung.


Unsere Leistungen:

  • Konzeption und Durchführung von quantitativen Telefoninterviews
  • Evaluation der telefonischen Erhebungen
  • Ableitungen und Empfehlungen für weitere strategische Maßnahmen

Leitfadengestützte Tiefeninterviews

Semi-qualitative Tiefeninterviews vereinen die Vorteile von qualitativen mit denen quantitativer Befragungen. Quantitative Elemente ermöglichen die Vergleichbarkeit zwischen Experten und der Gesamtbevölkerung, Experten verschiedener Bereiche und Zeiträume.

Qualitative Elemente ermöglichen ein tiefes Verständnis der Thematik, die Möglichkeit der Impulsgebung durch die Interviewpartner, Nachvollziehbarkeit von Argumentationen sowie die Möglichkeit differenzierter Antworten.

Unsere Leistungen:

  • Durchführung telefonischer, semi-qualitativer Tiefeninterviews
  • Auswertung der Daten
  • Beratung zur strategischen Weiterarbeit mit den Daten der Tiefeninterviews

Fokusgruppen

Fokusgruppen sind mithilfe eines Leitfadens moderierte Gruppendiskussionen, die mit einem demografischen Mix aus 7-9 Teilnehmern der entsprechenden Zielgruppe durchgeführt werden. Die diskursive Natur von Fokusgruppen simuliert eine Diskussion unter Bekannten oder Kollegen, wie sie tagtäglich millionenfach in Deutschland geführt wird.

Unsere Leistungen:

  • Planung und Moderation von Fokusgruppen
  • Evaluation der Ergebnisse
  • Beratung zu Handlungsoptionen
  • Entwicklung und Anpassung von strategischen Maßnahmen

Onlinebefragungen

Aus Gesichtspunkten der Ressourceneffizienz empfiehlt sich häufig die Durchführung einer Onlinebefragung anstelle telefonischer, persönlicher oder schriftlich-postalischen Befragungen.

Durch die langjährige Erfahrung der pollytix strategic research gmbh im Bereich Onlineforschung steht uns eine Reihe wirksamer Strategien zur Erzielung einer höchstmöglichen Ausschöpfungsquote (Teilnahmerate) zur Verfügung.

Unsere Leistungen:

  • Konzeption und Durchführung von Mitarbeiterbefragungen, Mitgliederbefragungen, Kundenbefragungen
  • Evaluation der Ergebnisse
  • Beratung zur Weiterarbeit mit den Ergebnissen der Onlinebefragungen und Anpassung von strategischen Maßnahmen

Unser vollständiges Leistungsspektrum für Umfeld-und Stakeholderanalysen finden Sie hier:

PDF DOWNLOAD
Ansprechpartner

Ingo Seeligmüller

Geschäftsführer / Senior Berater

T +49 341 2310 900

ingo.seeligmueller@neulandquartier.de

Ingo Seeligmüller

Erfahren Sie in unserer Studie, welche Rolle

Bürgerbeteiligung in Kommunen

spielt.

Zur Studie

Auf unserem Blog erfahren Sie, was

Fokusgruppen

sind und wann sie Anwendung finden.

Zum Blogbeitrag

Wir realisieren

erfolgreiche Projekte

im Bereich Umfeld- und Stakeholderanalyse.

Mehr erfahren