Konflikt­mediation

Mit konstruktiver Konfliktmediation zur Konfliktklärung

Ihre Mitarbeiter haben Konflikte miteinander? Sie haben Streitigkeiten mit Ihren Geschäftspartnern? Oder führt Ihr aktuelles Projekt zu Auseinandersetzungen mit externen Parteien? Wir unterstützen Sie mit einem professionellen Mediationsverfahren und helfen Ihnen dabei, Ihren Konflikt eigenständig, einvernehmlich und außergerichtlich zu lösen. Mit klaren Regeln und einem festen Ablauf führt eine strukturierte Konfliktmediation bei Veränderungsprozessen, Beteiligungsverfahren oder persönlichen Differenzen zu einer konstruktiven Konfliktbearbeitung. Im Zentrum des Konfliktmanagements steht die Suche nach einem Interessensausgleich und einer optimalen Lösung für alle Beteiligten, die schnell, verlässlich und einvernehmlich umsetzbar ist. Auf diese Weise schaffen wir das Fundament für eine langfristige konfliktfreie Zusammenarbeit.

Wie sich durch professionelle Konfliktmediation tragfähige Lösungen für alle Beteiligten herbeiführen lassen, lesen Sie in unserem White Paper „Erfolgreiche Mediation in Wirtschaft, Verwaltung und Kultur“. 
Sie können das White Paper hier anfordern.

Ablauf einer Konfliktmediation:

PHASE I: Vorbereitung, Einführung, Erklärung, Vereinbarung
PHASE II: Informations- und Themensammlung
PHASE III: Bedürfnis- und Interessenklärung
PHASE IV: Kreative Ideensuche, Bildung von Lösungsoptionen
PHASE V: Bewertung und Auswahl der Lösungsoptionen
PHASE VI: Mediationsvereinbarung, Machbarkeitsprüfung, Umsetzung